Foto glomex

Bis Monatsende bleibt es erstmal wechselhaft. Doch in der ersten Juniwoche deutet sich nach den aktuellen Vorhersagen eine deutliche Erwärmung an. Dann könnte zum ersten Mal in diesem Jahr die 30-Grad-Marke fallen. Mehr dazu von Diplom-Meteorologe Dominik Jung.