78jährige Fußgängerin nach Verkehrsunfall in Sankt Augustin verstorben

0
49
symbolfoto rettungsdienst rtw
Symbolfoto pb

Sankt Augustin (ots) – Am Samstag, 21.12.2019, 16.00 Uhr kam es in Mülldorf an der Bonner Straße Ecke Sandstraße zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einer Fußgängerin und einem PKW. Im Laufe der Nacht erlag die Dame ihren Verletzungen.

An der Kreuzung befindet sich eine Lichtzeichenanlage, die den Fußgänger- und Fahrzeugverkehr regelt. Nach Zeugenaussagen überquerte die 78jährige mit ihrem Rollator die Fußgängerfurt der Bonner Straße bei grünlichtzeigender Fußgängerampel vom Markt aus kommend in Richtung Sandstraße. Der aus Siegburg kommende PKW sei weitergefahren und habe die Frau frontal erfasst. Anschliessend sei sie auf die Fahrbahn gestürzt. Durch Ersthelfer wurde die ansprechbare aber schwer verletzte Frau bis zum Eintreffen der Rettungskräfte versorgt.

Der 84jährige PKW-Fahrer aus Königswinter war auf der Bonner Straße in Richtung Bonn fahrend unterwegs. Er gab an, dass er die Dame aufgrund der Sonne, die ihn blendete, nicht gesehen habe. Ebenso war er der Annahme, dass seine Ampel Grünlicht zeigte.

Anhand der Zeugenaussagen ist mit hoher Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass der 84jährige die Kreuzung bei Rotlicht überquert hat.

Nach Versorgung durch die Rettungskräfte wurde die 78jährige in eine Klinik nach Bonn verbracht, der 84jährige stand unter Schock und wurde in ein Krankenhaus nach Siegburg verbracht.

Für die Dauer der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen, der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbei- und abgeleitet. Der PKW des Unfallfahrers wurde zur Beweissicherung sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen übernimmt das Verkehskommissariat in Sankt Augustin. (Th.)