Troisdorf (ots) – Am 06.01.2019 gegen 01:40 Uhr war wurde die Polizei zu einem Verkehrsunfall auf der Josef-Kitz-Straße in Troisdorf gerufen. Der Fahrer eines Audi A4 war in einer Kurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Ampelmast in Höhe der querenden Bahngleise geprallt. Der Ampelmast war durch die Wucht des Aufpralls aus der Verankerung gerissen worden und auf die Gleise gestürzt. Der Fahrer blieb unverletzt, stand jedoch merklich unter Alkoholeinfluss. Das Alkoholtestgerät zeigte mehr als 1,4 Promille an. Der 62-jährige Bonner musste auf der Wache eine Blutprobe abgeben. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Die Troisdorfer Feuerwehr wurde zur Räumung der Unfallstelle angefordert und entfernte auch den Ampelmast von den Gleisen. Der Audi des Unfallfahrers musste mit erheblichen Beschädigungen abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf rund 13000,- Euro geschätzt.(Ri)