Troisdorf (ots) – Am ersten Verkehrsunfall im neuen Jahr war am 01.01.2019 um 00.15 Uhr ein 19-jähriger Troisdorfer beteiligt. Der junge Mann fuhr mit seiner 18-jährigen Beifahrerin in einem silberfarbenen Ford auf der Asselbachstraße in Troisdorf. An der Einmündung zur bevorrechtigten Waldstraße bremste der 19-Jährige nach eigenen Angaben ab, rutschte mit dem Wagen über den Einmündungsbereich hinweg und prallte gegen einen Baum auf der gegenüberliegenden Seite. Dank Gurt und Airbags kamen die beiden Heranwachsenden mit leichten Verletzungen davon und konnten nach kurzer ärztlicher Behandlung vor Ort nach Hause. Vermutlich war der Ford-Fahrer auf regennasser Fahrbahn zu schnell unterwegs und deshalb beim Bremsen ins Rutschen geraten. Der Schaden am Auto beläuft sich auf circa 5000,- Euro. (Bi)