Symbolfoto pb

Bonn (ots) – Bonn-Endenich, Euskirchener Straße, 20.09.2019, 18:23 Uhr – Am frühen Abend (20.09.2019) meldeten aufmerksame Nachbarn eines Mehrfamilienhauses in der Euskirchener Straße einen ausgelösten Heimrauchmelder und Brandgeruch über Notruf 112 der Leitstelle Feuerwehr Bonn. Bei Eintreffen der Feuerwehr hatten die Bewohner bereits alle unverletzt das betroffene Gebäude verlassen.

Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurde die Wohnungseingangstüre mittels Türöffnungswerkzeug geöffnet. Im Bereich der Küche wurden brennende Textilien auf dem Herd vorgefunden. Diese wurden mittels Kleinlöschgerät abgelöscht und die Wohnung belüftet und so vom Rauch befreit. 2 in der Wohnung anwesende Katzen wurden unverletzt aufgefunden und konnten in der Wohnung verbleiben.

Personen befanden sich nicht in der Wohnung. Im Einsatz waren 25 Einsatzkräfte der Feuerwachen 1 und 2 der Berufsfeuerwehr, der Löscheinheiten Endenich der Freiwilligen Feuerwehr Bonn, des Rettungsdienstes sowie des Führungsdienstes.