Einbrecher schließt sich in Siegburg im Wohnzimmer ein

0
30
Symbolfoto ps
Symbolfoto ps

Siegburg (ots) – Der Bewohner einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus “Auf der Zange” in Siegburg alarmierte heute Nacht (30.10.2019) gegen 03.30 Uhr die Polizei, da er in seiner Wohnung einen mutmaßlichen Einbrecher überraschte, der sich im Wohnzimmer eingeschlossen hatte. Siegburger Polizisten suchten den Tatort auf. Sie drückten kurzerhand die Wohnzimmertür auf und trafen im Wohnzimmer auf den 24-jährigen Tatverdächtigen. Bei ausreichender Beleuchtung erkannte der Melder den Täter als einen flüchtigen Bekannten wieder. Der 24-jährige Siegburger hatte seinen Rucksack bereits mit Laptop, Unterhaltungselektronik und Blu-Rays aus dem Wohnzimmer des Geschädigten gefüllt.

Er wurde vorläufig festgenommen und zur Polizeiwache gebracht. Wie er in die Wohnung gelangt war, ist unklar. Vermutlich hatte er sich bei einem berechtigten Besuch in der Wohnung unberechtigt einen Schlüssel verschafft. Der wegen Eigentums- und Drogendelikten bekannte Siegburger konnte nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen gehen, da keine Haftgründe gegen ihn vorlagen. (Bi)