“Es weihnachtet sehr….- und das alte und das neue Jahr bringt eine weitere Überraschung im und für das Kapellendorf Hoppengarten an der Sieg

Bürgerverein und Singgemeinschaft präsentieren die erste Krippe im Freien an der St. Michaels-Kapelle - in 2020 erste Teilnahme am Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft"

0
47
Achim Mamet (li. vom Bürgerverein) und Friedbert Röhrig (re. von der Singgemeinschaft) vor der ersten Krippe an der Kapelle in Hoppengarten - Foto Erwin Höller

Windeck – Das zu Ende gehende Jahr 2019 war für den 300 Einwohner-Ort Hoppengarten an der Sieg in der Gemeinde Windeck ein Jahr der Jubiläen. Die Singgemeinschaft MGV Hoppengarten wurde 110 Jahre alt und der Ort feierte sein 500jähriges Jubiläum. Die Mitglieder des Bürgervereins und der Singgemeinschaft waren bei den Festivitäten emsig mittendrin dabei und wurden auch von der Bevölkerung unterstützt. Zum Abschluß des ereignisreichen Jahres präsentieren die beiden Vereine Bewohnern und Gästen noch eine besondere Überraschung. Vor der 1751 errichteten Michaels-Kapelle steht erstmals eine Krippe im Freien.

Die Krippenstall selbst wurde von Friedbert Röhrig, dem Vorsitzenden der Singgemeinschaft und Achim Mamet, dem Schatzmeister des Bürgervereins gebaut und aufgestellt. Der Großteil der Krippenfiguren wurden vom Bürgerverein und der Singgemeinschaft käuflich erworben. Der andere Teil, u.a.Ochs, Esel, Schafe und ein Hirt, sind selbst gebastelte Holzfiguren, die von der katholischen Kirchengemeinde Dattenfeld als Geschenk überlassen worden sind. Sie haben früher einmal am Siegtaldom gestanden.

Foto Erwin Höller

Auf dem Kapellengrundstück an der Straße “Zur Kapelle” steht auch der große beleuchtete Hoppengartener Dorf-Weihnachtsbaum. Die Kapelle wird von Bernhard Wehner als Küster betreut. Gottesdienst ist jeden Freitag um 8.00 Uhr. Am Nachmittag von Heiligabend hat die Singgemeinschaft wieder zusammen mit dem Bläsercorps der Windecker Musik-Vereinigung e.V. Lieder zur Weihnacht an der Kapelle vorgetragen. Dazu gab es traditionell Glühwein für die Erwachsenen und Kakao für die Kinder.

Auch das CBT-Wohnhaus St. Josef in Dattenfeld wurde  besucht. Für 2020 haben sich Bürgerverein und Singgemeinschaft noch einiges vorgenommen. Die Singgemeinschaft wird mit den Hobby-Hoppy-Sängern  wieder die Kult-Karnevalsveranstaltung “Sch…drauf, Hoppengarten ist nur einmal im Jahr” im Bürgerhaus veranstalten. Erstmals wird das Dorf am  Wettbewerb “Unser Dorf hat Zukunft” teilnehmen. Alle Einwohner sind zur Mitarbeit bei den Vorbereitungen aufgerufen.