Siegburg. Da wusste jemand, wie es geht! Am Mittwochnachmittag geriet im Jugendzimmer einer Wohnung “Im Spargelfeld” der Fernseher in Brand. Der Sohn der Mieter, der allein war, verließ sofort die Wohnung, informierte Feuerwehr und Nachbarn und stellte sich zur Einweisung der Rettungskräfte an die Straße. Die Wohnungsschlüssel hielt er bereit, sodass die Löschgruppe Kaldauen unverzüglich ihre Arbeit aufnehmen konnte. Die Feuerwehr lobt: “Vorbildliches Verhalten!”

Unter Atemschutzgerät wurde der Brand gelöscht. Zur Vermeidung weiterer Rauchausbreitung und zusätzlicher Schäden wurden ein Rauchvorhang sowie ein Hochleistungslüfter eingesetzt. Der unter Schock stehende Heranwachsende wurde zunächst durch den Rettungsdienst, dann durch Nachbarn betreut.