Feuerwehr Bornheim rückt zu 2 Einstätzen am Wochenende aus

0
98
Symbolfoto Hartmut910 / Pixelio
Symbolfoto Hartmut910 / Pixelio

Bornheim – Viel und wenig Arbeit für die Wehrleute der Borhnheimer Feuerwehr am Samstag den 05.01.2019. Gegen 16.29 Uhr wurden die Löschgruppen Walberberg, Merten und Sechtem zu einem Brand in der Holgasse in Walberberg alarmiert. Dort hatte ein Wasserkocher gebrannt, der aber von den Bewohner bereits vor eintreffen der Feuerwehr gelöscht wurde. Die Löschgruppe Walberberg kontrollierte die Einsatzstelle und belüftete die Wohnung. Die anderen Kräfte konnten auf der Anfrahrt bereits den Einsatz abbrechen.

Am Sonntag den 06.02.2019 wurden die Einheiten Merten, Walberberg, Rösberg, Sechten und Hemmerich zu einem Brand im Altenheim in der Kirchstraße in Merten alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte hatten Bewohner den brennenden Adventskranz bereits abgelöscht und ins Freie gebracht. Alle noch nicht eingetroffenen Fahrzeuge konnten den Einsatz abbrechen. Die Wohung wurde von den bereits eingetroffenen Wehrleuten kontrolliert und quergelüftet.