Feuerwehr Lohmar im Einsatz bei Katzenrettung und Verkehrsunfall

0
27
Symbolfoto pb
Symbolfoto pb

Lohmar (ots) – Gleich zwei parallele Einsätze mussten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Lohmar am heutigen Dienstagmorgen bewältigen.

Kurz nach 8:00 Uhr war es auf der Hauptstraße in Lohmar-Ort in Höhe des Schulzentrums zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen gekommen. Der Löschzug Lohmar und der Tagesalarm führten Aufräumarbeiten durch und sicherten die Einsatzstelle ab, während die Besatzungen von zwei Rettungswagen und ein Notarzt die Verletzten behandelten.

Während dem Einsatz in Lohmar-Ort kam es gegen 8:50 Uhr zu einer Alarmierung für den Löschzug Wahlscheid. In Lohmar-Wahlscheid war eine Katze im Motorraum eines PKW eingeschlossen. Als die Einsatzkräfte eintrafen, hörten sie ein Miauen und fanden das Jungtier in einem Hohlraum zwischen Motor und Armaturenbrett vor. Da von oben das Tier nicht erreicht werden konnte, wurde das Fahrzeug angehoben und ein Feuerwehrmann konnte von unten die Katze erreichen. Im Angesicht ihres Retters ergriff diese jedoch die Flucht und verließ ihr Versteck selbstständig und ohne sich für die Rettung zu bedanken.