Frau durch Lebensgefährten in Siegburg verletzt

0
307
Polizei Streifenwagen
Symbolfoto pb

Siegburg (ots) – Am Samstagmorgen, 01.35 Uhr alarmierten Zeugen die Polizei, da es auf der Neue Poststraße zu einer Auseinadersetzung zwischen einem Paar gekommen war, der Mann hatte die Frau getreten und geschlagen.

Nach Angaben der geschädigten Frau, eine 23jährige Siegburgerin, war diese mit ihrem Lebensgefährten, ein 25jähriger Siegburger, auf dem Nachhauseweg. Einem zunächst verbalen Streit folgten Schläge durch den Mann in das Gesicht der Frau. Als diese sich entfernte, folgte ihr der 25jährige und trat sie. Die Geschädigte wurde durch Rettungskräfte vor Ort versorgt.

Der Täter hatte sich entfernt, er erschien später selbständig bei der Polizeiwache in Siegburg. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Die Geschädigte verließ auf eigenen Wunsch hin die gemeinsame Wohnung. (Th.)