Kind in Hennefer Baumarkt schwerverletzt

Symbolfoto pb
Rettungshubschrauber des ADAC - Symbolfoto PixaBay

Hennef (ots) – Gegen 13.00 h wurde die Polizei darüber informiert, dass in Hennef, auf dem Parkplatz eines Baumarktes, ein kleines Kind durch umfallende Rigipsplatten verletzt worden sei. Nach Eintreffen der Polizei- und Rettungskräfte (unter anderem eines Rettungshubschraubers) wurde das schwer verletzte 2,5 Jahre alte Kind, das zunächst von der eigenen Mutter (Ärztin) medizinisch erstversorgt wurde, in die Obhut eines Notarztes gegeben und anschließend mittels Rettungshubschraubers in eine Klinik geflogen. Unterdessen wurde die Mutter des Kleinkindes seelsorgerisch betreut. Nach ersten Erkenntnissen war ein Stapel Rigipsplatten ohne weitere Einwirkung von einem Einkaufswagen umgefallen und auf das Kind gestürzt. Die Mutter des Kindes hatte die Platten gekauft und wollte diese auf ihr Fahrzeug umladen. (JK)