Messerstecherei in geschlossenem Café in Köln – NotOp – Mordkommission ermittelt.

Symbolfoto Rettungswagen
Symbolfoto pb
Köln.  Im Verlauf einer Konfrontation am Samstag gegen 23.50 Uhr in einer „offiziell geschlossenen“ Gaststätte in Köln Mühlheim auf der Keupstraße wurde ein Mann bei einer Messerstecherei schwerverletzt.

Nach Informationen der Polizei Köln erlitt ein 33-Jähriger schwerste Stich- und Schnittverletzungen. Mehrere Männer flüchteten nach bisherigen Angaben vom Tatort. Der Verletzte musste in einem nahegelegenen Krankenhaus notoperiert werden.

Eine Mordkommission wurde eingesetzt und wertet im laufe der Ermittlungen Bilder von Überwachungskameras im Bereich aus.
dbr/ots
Messerstecherei in Köln NotOP