Mit Eisenkette auf Freundin eingeschlagen: 31-Jähriger in Untersuchungshaft

0
12
festnahme handschellen polizei
Symbolfoto Polizei NRW

Bonn (ots) – Am Samstag, 13.07.2019, hat die Bonner Polizei um 11 Uhr in Castell einen 31-jährigen Mann vorläufig festgenommen. Er soll kurz zuvor seine getrennt lebende Freundin in deren Wohnung angegriffen und mit einer Eisenkette auf sie eingeschlagen haben. Die 26-Jährige erlitt Verletzungen im Oberköperbereich. Der Tatverdächtige, der sich vor Eintreffen der alarmierten Polizei entfernt hatte, wurde von einer Streifenwagenbesatzung der Bonner City-Wache noch in Tatortnähe gestellt und ins Polizeipräsidium gebracht. Da er unter Alkoholeinwirkung stand, ein Test hatte einen Wert von 1,4 Promille ergeben, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Auf Antrag der Bonner Staatsanwaltschaft erließ eine Richterin am Sonntag Haftbefehl gegen den 31-Jährigen, der in der Vergangenheit wegen gleichgelagerter Delikte in Erscheinung getreten ist. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.