POL-SU: Zeuge beobachtet mutmaßliche Einbrecher

Ein Anwohner des Birkenwegs in Hennef-Weldergoven stand am Donnerstagabend (07.10.2021) zum Rauchen auf seinem Balkon. In einigen Metern Entfernung beobachtete er 2 männliche Personen in schwarzen Trainingsanzügen, die sich verdächtig in der Nachbarschaft “herumtrieben”. Nachdem die circa 16 bis 18 Jahre alten Verdächtigen in Richtung Irlenweg weggegangen waren, ging der Zeuge in seine Wohnung. Wenige Minuten später, gegen 21.00 Uhr, trat er wieder auf seinen Balkon und konnte im Nachbarhaus den Schein zweier Taschenlampen erkennen.

Beim Eintreffen der Polizisten waren die Einbrecher bereits über alle Berge. Vermutlich waren die Täter über die Garage auf den Balkon des freistehenden Einfamilienhauses geklettert und hatten die Balkontür aufgehebelt. Sie hatten das Haus dann von oben nach unten durchsucht und waren mit einer Schmuckschatulle durch die Terrassentür im Erdgeschoss geflüchtet. In der Schatulle befanden sich Schmuck und Goldmünzen von derzeit unbekanntem Wert.

Wer hat zur vermuteten Tatzeit die beiden 160 bis 170 cm großen Tatverdächtigen beobachtet? Hinweise an die Polizei in Hennef unter der Rufnummer 02241 541-3521. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222