Randalierer verletzt zwei Polizeibeamte in Eitorf

0
96
symbolfoto rettungsdienst rtw
Symbolfoto pb

Eitorf (ots) – Am 30.08.2019 gegen 20:50 Uhr meldete ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses, dass ein Nachbar seine Wohnung “auseinander nehmen” würde. Da zu dieser Zeit nicht klar war, ob sich in der betreffenden Wohnung weitere Personen aufhielten, die sich möglicherweise in Gefahr befanden, wurde die Wohnung aufgesucht. Der 40jährige polnische Staatsangehörige öffnete auf Klingeln die Wohnungstür. Als er die Polizeibeamten erkannte, reagierte er verbal aggressiv und schlug unvermittelt auf die Beamten ein.

Durch den Angriff wurden ein 3 7jähriger und ein 49 jähriger Polizeibeamter verletzt. Beide Beamten blieben aber weiter dienstfähig. Der Beschuldigte wurde, mit Unterstützung einer weiteren Streifenwagenbesatzung gefesselt und dem Polizeigewahrsam zugeführt.

Aufgrund seines permanenten Widerstandes wurde, in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft, auf die Entnahme einer Blutprobe verzichtet.

Weitere Personen befanden sich nicht in der Wohnung. Gegen den Beschuldigten wurde ein Strafverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet. (DS)