Rottersee – Streit am Badestrand – Zwei Verletzte

0
53
Polizei Streifenwagen
Symbolfoto pb

Troisdorf – Am Mittwochabend (24.06.2020) gegen 20:30 Uhr wurde die Polizei Troisdorf zu einer Auseinandersetzung am Badestrand Rotter See, Uckendorfer Straße, gerufen. Mehrere Männer waren dort aus noch ungeklärten Gründen in Streit geraten. Laut Zeugen kam es zu Handgreiflichkeiten zwischen vier bis fünf Personen. Dies eskalierte, als einer der Beteiligten einen Teleskopschlagstock zog und auf andere einschlug. Durch die Stockschläge waren ein 19-Jähriger aus Sankt Augustin und ein 22-Jähriger mit Wohnsitz in Eitorf so schwer verletzt worden, dass sie mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden mussten. Der Täter, der den Schlagstock benutzt hatte, konnte wenig später im Rahmen der polizeilichen Fahndung gestellt werden. Der 26-Jährige mit Wohnort in Sankt Augustin wurde vorläufig festgenommen. Den Teleskopschlagstock hatte er nicht mehr bei sich. Ein Atemalkoholtest ergab rund 1,3 Promille. Nach seiner Ausnüchterung in der Gewahrsamszelle räumte er die Tat in der Vernehmung ein. Der 26-Jährige kam am Folgetag wieder auf freien Fuß, da keine Haftgründe vorlagen. Er muss sich nun in einem Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.(Ri)