Schwerer Verkehrsunfall auf der A1 – Kradfahrer fährt auf Stauende bei Köln

0
18
symbolfoto rettungsdienst rtw
Symbolfoto pb

Köln (ots) – Bei einem Auffahrunfall auf der Bundesautobahn 1 in Richtung Saarbrücken sind am Samstagmittag (20. Juli) ein Motorradfahrer (52) lebensgefährlich und seine Sozia (48) schwer verletzt worden. Rettungskräfte brachten die Verletzten in Kliniken.

Für die Dauer der Unfallaufnahme sperren Polizisten die betroffene Richtungsfahrbahn, was zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen führte.

Nach ersten Ermittlungen hatte sich der Verkehr zwischen dem Rastplatz Engelgau und der Anschlussstelle Blankenheim gegen 11.30 Uhr teilweise bis zum Stillstand aufgestaut. Aus bislang unerklärter Ursache fuhr der 52-Jährige auf das Heck eines mit Warnblinklicht gesicherten Lkws auf. Ein Rettungshubschrauber flog den lebensgefährlich Verletzten in eine Spezialklinik. Bei der Unfallaufnahme wurden die Autobahnpolizisten durch Einsatzkräfte des Verkehrsunfallaufnahmeteams unterstützt. (mw)