Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 bei Königswinter – Feuerwehr Sankt Augustin im Einsatz

Unfall auf der A3 Höhe AS Siebengebirge
Unfall auf der A3 Höhe Anschlusstelle Siebengebirge am 28.02.2021 - Foto Feuerwehr Sankt Augustin
Siebengebirge. Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es in der Nacht zu Sonntag 28.02.2021 gegen 03.20 Uhr auf der A3 kurz hinter der Anschlussstelle Siebengebirge gekommen. Nach ersten Informationen der Feuerwehr Sankt Augustin ist ein PKW mit einem Wohnwagengespann zusammengeprallt.

Kurz hinter der Abfahrt Siebengebirge hat sich tatsächlich ein Unfall zwischen einem Caravan-Gespann und einem PKW ereignet. Der PKW kam dabei von der Fahrbahn ab und blieb in einer Böschung liegen.

Noch vor Eintreffen der Feuerwehr war der Fahrer bereits aus seinem Auto befreit. Eine technische Rettung war nicht erforderlich. Die Besatzung des ebenfalls alarmierten Rettungsdienst versorgte den Patienten und brachte ihn in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Gespanns blieb unverletzt.

Die Einheiten aus Buisdorf und Mülldorf konnten den Einsatz abbrechen. Die Kameradinnen und Kameraden der Einheit Niederpleis blieben vor Ort und sicherten die Unfallstelle ab, leuchteten sie aus und reinigten die Fahrbahn.

Sperrung Unfall 28.2.21
Meldung von Straßen.nrw zum Unfall auf der A3 – Screenshoot / Straßen.NRW Internet
dbr