Lohmar – Gegen 15.23 Uhr ist am Freitag (11.01) die Feuerwehr mit dem Alarmstichwort “TH3 Eingeklemmte Person” zu einem Verkehrsunfall auf die K49 zwischen Oberschönrath und Wickuhl alarmiert worden. Eine 20jährige Lohmarerin mit ihrem Pkw in Richtung Oberschönrath. Auf der abschüssigen Straße kam sie ausgangs einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der Pkw stellte sich dadurch quer zur Fahrbahn, so dass der entgegenkommende 47jährige Pkw-Fahrer aus Rösrath gegen die vordere rechte Seite des querstehenden Pkw prallte. Beide Unfallbeteiligten wurden schwerverletzt in umliegende Krankenhäuser verbracht. An den Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden von insgesamt ca. 15.000,- Euro. Die K49 wurde während der Unfallaufnahme für ca. 2 Stunden gesperrt.