Stadtverwaltung Bonn baut WLAN-Angebot aus

In städtischen Gebäuden können Bürgerinnen und Bürger ab Anfang Januar 2019 länger kostenlos surfen.

0
88

Bonn – Die Stadtverwaltung Bonn erweitert die Nutzungsdauer für das städtische WLAN-Netz über die bisherigen drei Stunden hinaus. Außerdem wird sie die WLAN-Hotspots in städtischen Gebäuden künftig selbst betreiben und das Angebot weiter ausbauen. Das städtische WLAN-Angebot ist kostenfrei und offen direkt über die Anwahl des WLAN-Hotspots “Bonn.Nett” nutzbar.

Das Angebot gibt es in folgenden Gebäuden:

im Stadthaus im Bereich der Bürgerdienste und der Sitzungsräume im Alten Rathaus in den Sitzungsräumen der Rathäuser Beuel, Bad Godesberg und Hardtberg im Haus der Bildung (Volkshochschule und Stadtbibliothek) in der Bonn-Information sowie in den Bezirks-/Stadtteilbibliotheken Beuel, Bad Godesberg, Dottendorf, Tannenbusch und Brüser Berg.