Straßenraub in Bonner Innenstadt – Zweit Tatverdächtige vorläufig festgenommen

0
12
festnahme handschellen polizei
Symbolfoto Polizei NRW

Bonn (ots) – In den Nachtstunden auf den 08.12.2019 ereignete sich im Bereich des Brassertufers in der Bonner Innenstadt ein Straßenraub: Gegen 03:00 Uhr war ein 19-Jähriger im Bereich Brassertufers / Moses-Hess-Ufer zu Fuß in Richtung Wachsbleiche unterwegs. Nach seiner Schilderung näherten sich dann unterhalb der Kennedybrücke zwei Unbekannte, die ihn schließlich unvermittelt attackierten. Einer der beiden Unbekannten umklammerte den jungen Mann von hinten und versuchte, seinen Mund zuzuhalten. Hierbei verspürte der Geschädigte einen Gegenstand im Rückenbereich.

Der andere Unbekannte durchsuchte seine Taschen und entwendete neben einem Handy auch Bargeld. Mit dem geraubten Gut entfernten sich die Täter dann in Richtung Wachsbleiche. Im Zuge der von den alarmierten Funkstreifenwagenbesatzungen eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen wurden kurze Zeit später zwei Verdächtige, auf die die vorliegenden Personenbeschreibungen zutrafen, überprüft. Weitere Einsatzkräfte fanden in der Nähe des Tatortes das Handy des Geschädigten auf und stellten es sicher. Die beiden Tatverdächtigen im Alter von 31 und 44 Jahren wurden vorläufig festgenommen.

Das zuständige KK 32 hat die weitergehenden Ermittlungen zu dem Fall übernommen.