Terrassentüren aufgehebelt

0
91
Symbolfoto Bern Kasper / Pixelio
Symbolfoto Bern Kasper / Pixelio

Neunkirchen-Seelscheid (ots) – Gleich zweimal schlugen die Einbrecher am Donnerstag (03.01.2019) im Bereich der Kommune Neunkirchen-Seelscheid zu. Als Einstiegstelle wählten die Täter jeweils die rückwärtigen Terrassentüren der betroffenen Einfamilienhäuser an der Bergstraße und “Am Grasgarten” aus. Mit einem Werkzeug brachen sie die Türen auf und durchsuchten die Wohnräume nach Beute. “Am Grasgarten” wurde in der Zeit zwischen 16.30 Uhr und 20.00 Uhr Bargeld in noch unbekannter Höhe gestohlen.

Mehrere Schmuckstücke erbeuteten die Einbrecher in der Bergstraße zwischen 12.10 Uhr und 17.45 Uhr. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02241 541-3121 entgegen. Terrassentüren, besonders wenn sie vor fremden Blicken geschützt sind, sind äußerst beliebte Einstiegsstellen für Einbrecher. Dabei ist die Sicherung der Türen ohne großen Kosten- und Arbeitsaufwand möglich. Unsere Fachberater sagen Ihnen vor Ort, wo die Schwachstellen Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung sind und geben Tipps, was Sie dagegen tun können. Die Beratung durch die Polizei ist für Sie völlig kostenlos! Kontakt zur kriminalpolizeilichen Beratungsstelle unter 02241 541-4777.  (Bi)