Vier Verletzte bei Küchenbrand in Sankt Augustin Mülldorf

Küchenbrand
Foto: Freiwillige Feuerwehr Sankt Augustin

Um 18:36 Uhr wurden die Einheiten aus Mülldorf und Niederpleis der Freiwilligen Feuerwehr Sankt Augustin in die Meerstraße in Mülldorf alarmiert. Gemeldet war ein Küchenbrand in einer Doppelhaushälfte.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte hatten Bewohner den Brand, der von einer Fritteuse ausging, mit einem Pulverlöscher abgelöscht. Ein Trupp unter Atemschutz kontrollierte die Brandstelle mit der Wärmebildkamera. Zudem wurde das Gebäude gelüftet.

Ingesamt vier Personen wurden bei dem Brand verletzt. Sie erlitten Rauchgasvergiftungen, wurden vor Ort durch insgesamt 4 RTW und 1 Notarzt behandelt eine Person wurde ins Krankenhaus transportiert.

Bis zum Eintreffen der weiteren Rettungswagen haben insgesamt eine Kameradin und zwei Kameraden der Einheit Niederpleis mit Rettungsdienstausbildung die ersteintreffende Rettungswagenbesatzung bei der Betreuung der Verletzten unterstützt.

Die Meerstraße wurde für die Dauer der Einsatzmaßnahmen voll gesperrt. Wie es genau zu dem Brand kommen konnte, ist der Feuerwehr. nicht bekannt. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

Im Einsatz waren unter der Leitung des Leiters der Feuerwehr, Stadtbrandinspektor Herbert Maur, 33 Kameradinnen und Kameraden.